Geigenbau - Bogenbau - Restauration
Mücke - Elschek   Salzburg
www.violino.info

Viola von Karl Lang
Text und Foto:   DI Adrian Elschek


Die hier abgebildete Viola (Korpuslänge 41 cm) ist die arbeit des in Salzburg tätigen Geigenbauer Karl Lang aus dem Jahr 1955 (Etikett: Karl Lang Salzburg Austria, Anno 1955). Die Decke ist aus zweiteiliger geradegewachsenen radialgeschnittenen Resonanz Fichte. Der zweiteiliger Boden und die Zargen und die Schnecke sind aus schöngeflammten engjährigen Ahorn. Der Lack ist auf allen Teilen reichlich erhalten und die Bratsche ist im gutem Erhaltungszustand.
   
Bratsche von Karl Lang mit Etickett:

Karl Lang
Salzburg
Austria, Anno 1955


   
Viola von Karl Lang in Salzburg 1955

Preis auf Anfrage - Tel: (+43) 0662 848893


Bratschen in Angebot:

Wiener Bratsche Stadlmann   (Wien 2.helfte 18 j.H. ; länge: 40,6cm),

Süddeutsche Füssner Viola   (um 1800; länge: 40cm),

Prager Bratsche von Josephus Antonius LASKE   (Prague mitte 18 J.H.; länge: 48,7cm),

Saxische kleine Viola in Geigenmensur - VIOLETTA - Ficker werkstatt   (Makneukirchen 2.helfte 18 j.H.; länge: 36cm),

Barockviola Johann Gottlob PFRETZSCHNER   (Makneukirchen 2.helfte 18 j.H.; länge: 38cm),

Adrian Elschek   (Cremona 1993; länge: 41,3cm),

Otto ERDEZ   (mitte 20 J.H.; länge: 41,3cm),

Karl Lang   (Salzburg 1955; länge: 41cm),

Karl Lang   (Salzburg 1961; länge: 42cm),

moderne Engl Viola Michael Haffer   ( 1982; länge: 41cm),

Fritz Reuterer   (Salzburg 1955; länge: 40,8cm),

Hans Nebel   (Mittenwald; länge: 39,8cm),





www.violino.info © 2002-2008 Adrian Elschek. All rights reserved.